Newcotec Blog

Ab Oktober 2022 deaktiviert Microsoft Basic Authentication in Exchange Online

Ab Oktober 2022 wird Microsoft aus Sicherheitsgründen die gewöhnliche Standardauthentifizierung mittels Benutzername und Kennwort deaktivieren.

Folgende Dienste sind betroffen:

– Exchange Online für Exchange ActiveSync (EAS)
– POP
– IMAP
– Remote PowerShell
– Exchange-Webdienste (EWS)
– Offlineadressbuch (OAB)
– Outlook für Windows und Mac

Außerdem wird SMTP AUTH in allen Mandanten deaktiviert, in denen es derzeit nicht verwendet wird.

mehr

Sicherheits­informationen in fremden Azure AD Tenants aktualisieren

Vielleicht sind Sie auch bereits in die Situation gekommen, wir als IT-Dienstleister können ein Lied davon singen.
Sie werden z.B. via Microsoft Teams als Gast in einen anderen Tenant eingeladen, um mit dem Kunden/Partner interagieren zu können. Durch die dort geltenden Conditional Access Policies wird man zum MFA Enrollment aufgefordert und man registriert für seinen Guest Account typischerweise die Microsoft Authenticator App.

mehr

Password-less Authentication – Go Passwordless

Zur Ignite im März 2021 hat Microsoft seinen Slogan von „Activate MFA“ zu „Go Passwordless“ geändert. Das kommt zum Einen der Sicherheit zugute, zum Anderen wird auch die User Experience deutlich verbessert. Die Benutzer müssen sich nicht regelmäßig neue, „sichere“ Passwörter ausdenken, Anmeldezeiten werden verkürzt, und die IT-Abteilung muss auch nicht regelmäßig bei Passwort-Änderungen o.ä. unterstützen. Bei der Einordnung hilft das folgende Schaubild:

mehr

Notes from the Field: Azure VMs und die Netzwerkbandbreite

In den letzten Monaten hatten wir eine interessante Kundenanfrage, in welcher große Datenmengen in der Cloud hin und her geschoben werden mussten. Schnell stand der Plan für das Vorgehen: Unsere Lösung umfasste eine Microsoft Azure VM – mit einer großen Festplatte.

Die Auswahl der passenden Azure VM kann manchmal etwas verwirrend werden. Um Ihnen dabei zu helfen, möchten wir in diesem Blogeintrag auf grundlegende Fakten zur Bandbreitenverfügbarkeit eingehen.

mehr

Microsoft Endpoint Manager (Intune): WLAN-Profile auf Android-Geräte verteilen

Ein gern genutzter Use-Case für ein Mobile Device Management wie den Microsoft Endpoint Manager (ehemals Intune) ist, WLAN-Profile auf die Geräte zu verteilen. Am gängigsten sind sicher WLAN-Netzwerke mit einem Pre-shared Key (PSK). Während dies bei iOS und Windows sehr einfach funktioniert, muss man für ein Android-Gerät auf eine Custom Konfiguration zurückgreifen, welche eine XML-Datei für die Konfiguration benötigt. In diesem Blogeintrag zeigen wir, wie man diese XML-Datei aus einer bestehenden Verbindung generiert und diese an die Geräte verteilt.

mehr

Synchronisierungs-Probleme mit Outlook for iOS und Exchange on-premises #2

Nach unserem ersten Blogpost zu Synchronisierungs-Problemen mit Outlook for iOS in Verbindung mit Exchange Hybrid gibt es hier nun Teil 2.

In diesem Blogartikel zeigen wir euch, wie wichtig es ist, die maximalen E-Mail Size Limits zu kennen und aufeinander abzustimmen. Und was mit Outlook for iOS passiert, wenn dies nicht 100% korrekt eingestellt ist.

mehr

Microsoft Teams mit Ton + Bild in einer virtuellen Maschine (Hyper-V) nutzen

In gewissen Szenarien kann es erforderlich sein, Office Applikationen u.a. in einer virtuellen Maschine zu nutzen. Um mit Microsoft Teams vollumfänglich in einer virtuellen Maschine arbeiten zu können, ist eine Anpassung einer Lokale Richtlinie notwendig. Ohne diese Anpassungen stehen in der VM kein Ton bzw. Bild des angeschlossenen USB-Mikrofons / Headsets bzw. der Kamera zur Verfügung.

mehr

Windows 11 Erfahrungsbericht

Windows 11
Unsere Eindrücke mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft

Ende Juni 2021 startete Microsoft mit den Test-Builds von Windows 11. Viele unserer Techniker haben am Microsoft-Insider-Programm, dem „Dev Channel“ teilgenommen, um bereits frühzeitig exklusive Eindrücke zu Windows 11 zu sammeln, bevor Windows 11 dann ab 05.10.2021 für alle verfügbar sein wird. Mich haben folgende Themen besonders interessiert:
• die Neuerungen bezüglich Microsoft Teams
• das neue Design

mehr

Centralized Mail Flow – Trotzdem werden E-Mails direkt nach extern versendet

Viele unserer Kunden setzen inzwischen auf Office 365 und Exchange Online als ihre E-Mail Plattform – oftmals soll aber das bereits existierende Mail Gateway weiterhin für die externe E-Mail-Kommunikation verwendet werden. Hier kommen wir dann zu dem Stichwort Centralized Mail Flow – dieses Setup stellt sicher, dass alle E-Mails über das lokale Gateway verarbeitet und versendet werden. Wirklich alle E-Mails? Nicht ganz, es gibt durchaus Ausnahmen…

mehr